Wie alles begann

Kinder haben einen natürlichen Bewegungsdrang. Sie wollen rutschen, klettern oder fangen spielen. Das ist gut so, denn Bewegung macht selbstbewusst, fördert die Motorik und unterstützt die geistige Entwicklung. Als Eltern sind Sie hier ein Vorbild, wenn Sie selbst sportlich aktiv sind und die Zeit mit der Familie aktiv gestalten.

Eine Idee wird umgesetzt

Familien: Mutter, Vater, Kind und Großeltern, Tante, Onkel, Nichten und Neffen, Singles und alle Menschen ob groß oder klein, finden hier vielerlei Inspiration zum Thema sportliche Aktivität und Unterhaltung.


Mag Mama Zumba, ist Papa vielleicht ein guter Bogenschütze und sind die Jüngsten vielleicht die zukünftigen Golfprofis... Und wo können Sie Ihre Töchter zum Mädchen-Fußball anmelden? Was ist Ultimate Frisbee und was bieten viele Sportvereine in Ihrer Nähe an? Darbietungen, Information und die Möglichkeit es auszuprobieren ... Sport zum Anfassen, Mitmachen und Entdecken. Natürlich darf auch eine Stärkung zwischendurch nicht fehlen, denn Bewegung ist gut und noch besser, wenn Sie mit gesunder Ernährung (oder einem gesunden Power-Snack) ergänzt wird. Seien Sie dabei!

Familienfest%202019%20(0296%20von%200345
 

Rückblick

Spiel, Spaß, Spannung und viele Aktivitäten beim 8. FamilienSportFest 2019

Am Samstag, den 6. Juli 2019 fand im Brentanobad und im Stadion Brentanobad das FamilienSportFest statt. Bei heißen Temperaturen pilgerten rund 5.000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene auf das Gelände in Frankfurt Rödelheim, um mehr als 35, teils außergewöhnliche Sportarten, wie Pickleball, Aikido, Schwarzlicht-Minigolf, Ping-Pong im Pool, Stand-up-Paddeling oder Meerjungfrauenschwimmen auszuprobieren.
Für Catrin und Martin Hamann war es eine tolle Möglichkeit gemeinsam mit den Kindern viele neue Sportmöglichkeiten zu entdecken. „Es war spannend mitzuerleben, welche Vorlieben unsere Kinder Pauline (5 J.) und Theo (3 J.) beim Sport entwickeln. Auch das Speisenangebot von Gemüse-Sticks über Waffeln bis hin zur brasilianischen Küche hat uns beeindruckt. Bei dem herrlichen Wetter konnten wir dann noch im Kran, der uns 90 Meter in luftige Höhe zog, einen phantastischen Blick auf die Skyline von Frankfurt erhaschen und anschließend die Aktivitäten im kühlen Nass des Schwimmbades nutzen“.

Für die Initiatoren der Veranstaltung, Sportkreis Frankfurt, Sportamt Frankfurt, Frankfurter Bäder, TG Bornheim und Deutsches Institut für Sporternährung, war dies bereits das achte FamilienSportFest. Das Fest, so Sportkreisvorsitzender Roland Frischkorn, ist eine Gelegenheit für Vereine und Verbände, ihren Sport darzustellen und Kinder und Heranwachsende als Mitglieder zu gewinnen, aber auch die Teilnehmer nachhaltig zu regelmäßigem Sport zu animieren. „Das Fest ist immer weiter gewachsen, es wird positiv angenommen. Wir sehen es als Messe des Sports in Frankfurt und in der Region.“

Beim FamilienSportFest kam jeder, ob groß oder klein, auf seine Kosten. Während Kinder und Heranwachs-ende von den Vereins- oder Verbandsvertretern bei den vielen Sportarten im Parcours, bei Geschicklichkeitsübungen, im oder unter Wasser bestens betreut wurden, konnten sich die Erwachsenen unter anderem über gesunde Ernährung und richtiges Trinken vor, bei und nach sportlichen Anstrengungen bei Vorträgen von Ernährungswissen-schaftlern des Deutschen Institut für Sporternährung informieren.
Beim gemeinsamen Yoga für alle zeigte sich dann die Gelenkigkeit von Groß und Klein.

Yoga-Lehrerin Eva Herbig war das erste Mal dabei. „Es war wirklich sehr amüsant diese bunte Gruppe aus Erwachsenen und Kindern aller Altersklassen und vieler Nationen zu unterrichten. Die Teilnehmer waren sehr humorvoll und motiviert. Mir hat es viel Freude bereitet in die lachenden Gesichter zu blicken, Tipps und Ratschläge zu geben und den ein oder anderen für Yoga zu begeistern. Es ist eine ganz großartige Sache für Familien und vor allem für die Kinder in der Rhein-Main-Region.“

FamilienSportFest-2019
FamilienSportFest-2019
FamilienSportFest-2019
FamilienSportFest-2019
FamilienSportFest-2019